Sonntag, 25. Oktober 2015

Pretty Little Liars- Unschuldig (Sara Shepard)



Titel: Pretty Little Liars- Unschuldig
Autor: Sara Shepard
Preis: € 7,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 320
Verlag:  cbt
Reihe: Band 1 von 10
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Meine Wertung: 5 Herzchen
Kaufen?    amazon | Verlag




Inhalt 
Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?

Meine Meinung 
Ganz ehrlich? Hätte Livi mich nicht so sehr angefixt, hätte ich mir dieses Buch nie gekauft! Das Cover ist nicht wirklich ansprechend, das Einzige was mir dabei gefällt, ist die kräftige Farbgebung, die sofort ins Auge fällt. Doch da ich sehr gerne die Serie schaue, war ich natürlich gespannt, inwiefern sich die Vorlage von dieser unterscheidet. Zudem ist es das erste Mal gewesen, dass ich zuerst den Film und DANN das Buch gelesen hatte.
Um ehrlich zu sein, habe ich mir etwas schwer getan in die Handlung hineinzufinden, woran das lag kann ich jedoch nicht sagen, vielleicht lag es an dem Schreibstil, denn die Geschichte der vier Mädels wird aus der dritten Person geschrieben. Die Kapitel verlaufen jeweils parallel und widmen sich immer einem bestimmten Charakter, sodass man einen Einblick in das Leben von Spencer, Hanna, Aria und Emily bekommt. 
Die vier sind typische 17-jährige, die gerne Parties besuchen, sich für Jungs, bzw. Mädchen interessieren und ihre positiven, als auch negativen Eigenschaften, Angewohnheiten und Verhaltensweisen haben. Die Mädels sind alles andere als perfekt, sie trinken, rauchen, flirten hemmungslos, aber genau dieser »Absturzcharakter« hat mich einfach total angesprochen, da so Seiten zum Vorschein gekommen sind, die in der Serie nicht aufgegriffen werden.  
Was mir auch sehr gut gefallen hat, war, dass hier viel mehr das Verhältnis und Beziehung zwischen den einzelnen Personen zum Ausdruck gekommen ist, zudem waren bestimmte Ereignisse krasser als in der Serie, sodass hier zusätzlich Spannung vorhanden war. Die unheimlichen SMS treten zwar erst etwas später auf, jedoch haben sie sich somit perfekt in die auftretenden Konflikte hineingefügt. Dadurch dass, wie oben erwähnt, die Kapitel parallel verlaufen herrscht eine starke Handlungsdichte, sodass es nie langweilig wird oder sich zieht, da immer etwas geschieht, mit dem man mehr oder weniger rechnet.
Dadurch dass die Personen im Buch komplett anders aussehen (mit einigen Ausnahmen) als in der Serie, gab es einen äußerst witzigen Mischmasch bei meiner Vorstellung, was mich aber nicht gestört hat.

Fazit
Dieses Buch hat mich positiv überrascht und ich echt begeistert davon! Ich werde den zweiten Band demnächst besorgen, damit ich erfahre, wie es weitergeht!
5/5 Herzchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen