Donnerstag, 5. Januar 2017

Mein Lesejahr 2016

Hallo alle zusammen!

Tja, was soll man sagen? Das Jahr 2016 ist um und somit ist es nun höchste Zeit für einen großen Jahresrückblick! Da ich letztes Jahr so etwas auch gemacht habe, kann ich nun vergleichen, ob und wie sich mein Leseverhalten verändert hat. ebenfalls habe ich wieder viele Reihen begonnen und beendet. Es gab viele Flops, aber auch viele Bücher, die mein Herz erobert haben.

Die Zahlen
Gelesene Bücher: 47 | 2015: 64
Davon E-Books: 3
Anzahl der Seiten: 22162 | 2015: 25378
Neuzugänge: 39 (mit Rezensionsexemplaren) | 2015: 28
Rezensionsexemplare: 2 | 2015: 4
SuB: 22 (ohne E-Books) | 2015: 20

Die Rezensionsexemplare
 
Die Reihen
Begonnen
Selection (Kiera Cass) | 1/3 | Rezension
Louisiana-Trilogie (Gwen Bristow) | 3/3) | Rezensionen
Herz aus Glas (Kathrin Lange) | 1/3 | Rezension
Dark Elements (Jennifer L. Armentrout) | 2/3 | Rezensionen
Hex Hall (Rachel Hawkins) | 1/3 | Rezension

Beendet
Louisiana-Trilogie (Gwen Bristow) | Rezensionen
Mythos Academy (Jennifer Estep) | Rezensionen
Chroniken der Unterwelt (Cassandra Clare) | Rezensionen
Pretty Little Liars Part 1 (Sarah Shepard) | Rezensionen
Meine besten Bücher 2016
City of Heavenly Fire (Cassandra Clare)
Tiefer Süden (Gwen Bristow)

Diese beiden Bücher haben die Auszeichung Herzensbuch erhalten, da sie einfach perfekt waren!
Mit diesem Jahr bin ich so semi zufrieden, was mein Leseverhalten betrifft. Ich hätte gerne mehr gelesen und ich hätte auch die Zeit dazu gehabt, aber irgendwie...war ich zu viel am Handy, am Laptop, nur nicht mit einem Buch beschäftigt. Doch dafür habe ich blogtechnisch vieles erlebt. So habe ich dieses Jahr zwei Autorinnen interviewt (hier geht es zu den beiden Posts) und ich habe mein Layout geändert, was die Schriftgröße betrifft, sodass ich mit dem nun viel zufriedener bin! Auch wenn ich weniger Bücher als im Vorjahr gelesen habe, so sind es nur 3000 Seiten weniger, was irgendwie ziemlich krass ist, wenn man bedenkt, dass der Unterschied um die 20 Bücher beträgt! Ebenfalls bin ich kritischer geworden, traue mich auch ein Buch schlecht zu bewerten und kann dieses auch begründen und habe gelernt mehr zu hinterfragen was ich lese. Zudem habe ich wieder an einigen Challenges teilgenommen, die ich zwar nicht ganz so beendet habe, wie ich vorhatte, doch probieren geht über studieren! 

Ich bin schon sehr gespannt, was 2017 auf mich zukommt und wer weiß? Vielleicht kann ich dann endlich meine SuB auf den einstelligen Bereich bringen!

Wie war euere Lesejahr und seid ihr zufrieden damit?

Liebste Grüße,
Elisa

1 Kommentar:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen