Dienstag, 30. Dezember 2014

Legend- Fallender Himmel (Marie Lu)



Titel: Legend- Fallender Himmel
Autor: Marie Lu
Preis: € 9,95 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 368
Verlag: Loewe
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Altersempfehlung: 14-17 Jahre
Meine Wertung: 5 Herzchen
Kaufen?    amazon | Verlag




Inhalt 
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos - angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Cover 
Das Bild zeigt nicht eins zu eins, das eigentliche Cover, denn das darf abgebildete Symbol, dass das Zeichen der Republik ist, ist gold-reflektierend und nicht gelb mit 3D-Druck.An sich ist das Cover meiner Meinung nach nicht wirklich kreativ, durch seien Schlichtheit aber ein Hingucker im Bücherregal.

Meinung 
Obwohl mich die Handlung kein bisschen angesprochen hat, habe ich mich doch an dieses Buch gewagt, da sehr viele davon begeistert waren und es auf den Bestsellelisten stand. 
Schon zu Beginn habe ich gemerkt, dass der Schreibstil absolut meins ist. Flüssig und die perfekte Balance zwischen innerem Monolog, Handlung und Beschreibung.
»Legend« spielt im Amerika der Zukunft, das in zwei Teile zersplittert ist- die Republik im Westen, die Kolonien im Osten. Es herrscht Krieg, sodass sich die Republik komplett auf das Militär konzentriert, sodass schon junge Jugendliche zu kampffähigen Soldaten ausgebildet werden, um später an die front geschickt zu werden. Doch bevor dies geschieht wird im Alter von 10 Jahren ein Test gemacht, der die Intelligenz testet- und je nach Ergebnisgnadenlos selektiert.
Day hat diesen Test nicht bestanden und sollte deshalb getötet werden-im gelang die Flucht und lebt seitdem als Verbrecher, an seiner Seite die Waise Tess, zu der er eine tiefe Freundschaft und verteuern entwickelt. June ist im Prinzip das komplette Gegenteil von Ihm: sie ist das Wunderkind der Republik, die den Test mit voller Punktzahl bestanden hat und dementsprechend auch ein hohen Rang in der Gesellschaft. Diese Intelligenz spiegelt sich auch in der Beschreibung ihrer Gedanken. Sie nimmt jedes Detail wahr und kann es sofort in einen Kontext setzen, kann Menschen genauestens analysieren dun körperlich ist sie mindestens genauso fit wie geistig.
Doch June hat ihre Eltern verloren- sie hat nur noch ihren Bruder Metias, der jedoch ermordet wird- und zwar fällt die Anklage auf Day, den June natürlich aufspüren möchte.
Dabei weiß niemand wirklich wie alt Day ist, oder wie er aussieht, denn er hält sich im Hintergrund und ist sehr darauf bedacht, seien Identität geheim zu halten. doch dieser hat anderweitig Probleme: in dem Sektor, in dem er früher gewohnt hat, ist eine Seuche ausgebrochen, von der auch seine Familie nicht verschon geblieben ist, sodass es sein Ziel ist das Heilmittel zu beschaffen.
Day und June sind Feinde-und dennoch-wie man als Leser schon vermutet- verlieben sie sich ineinander. Ihre Beziehung ist keineswegs kitschig, sondern geprägt von einer starken körperlichen aber auch emotionalen Anziehung.
Das Buch erzählt abwechseln aus June und aus Days Sicht in der Ich-Perspektive, sodass man Einblick in die Gedanken-udn gefühlskalt beider Protagonisten bekommt. Sehr lobenswert ist es auch, wie die Autorin die Schafsinnigkeit beider darstellt. Außerdem gibt es sehr viele Kampfszene, die perfekt beschrieben waren, sodass man sich alles bildlich vorstellen konnte.
Die Handlung baut sich nach und nach auf, bleib aber auch stetig spannend.

Fazit
Nie hätte ich gedacht, dass mich diese such so mitreißen würde! Ein super Dystopie, mit einer komplett neuen Idee. ich möchte unbedingt den zweiten Band lesen! Absolute Leseempfehlung von mir!
5/5 Herzchen

Kommentare:

  1. Huhu Elli!

    Jetzt hab ich schon soo viele total begeisterte Meinungen von Lesern zu diesem Buch gelesen und gehört, da wunder ich mich echt warum das Buch noch nicht in meinem Bücherregal steht. oO Aber sowas soll vorkommen,^^ Ich hoffe, im neuen Jahr komm ich dazu die Trilogie endlich zu beginnen! Dir wünsch ich noch viel Spaß mit den Folgebänden!
    Liebste Grüße
    Nina ♥

    PS: Einen Guten Rutsch ins neue Jahr! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ohh ich hab dieses Buch geliebt *-* Muss noch Band 3 lesen, freu mich schon so drauf.

    AntwortenLöschen