Samstag, 25. April 2015

Rosen und Seifenblasen- Verliebt in Serie (Sonja Kaiblinger)



Titel: Rosen und Seifenblasen- Verliebt in Serie
Autor: Sonja Kaiblinger
Preis: € 14,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 320
Verlag: Loewe
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Altersempfehlung: 11-13 Jahre
Meine Wertung: 5 Herzchen
Kaufen?    amazon | Verlag




Inhalt
Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper "Ashworth Park". Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen. Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby. Das Chaos ist vorprogrammiert ... 

Cover 
Ist das Cover nicht total süß? Abgebildet sind verschiedenen Gegenstände, die entweder typisch britisch oder amerikanisch (hier im direkten Bezug auf New York) sind. zudem ist es einfach kitschig  rosa& mädchenhaft, also trifft es TOTAL meinen Geschmack!

Meinung 
Ich weiß gar nicht mehr, warum ich mir dieses Buch ausgeliehen habe, doch ich meine mich darin zu erinnern, dass ich vor längerer Zeit mal eine Rezension gelesen habe, die dieses Buch sehr gelobt hat& gute Bücher will und möchte ich natürlich lesen, zudem es sich um ein richtiges Mädchenbuch handelt. Gesagt, getan.
Schon zu Beginn ist klar, dass die Protagonistin nicht 08/15 ist, sondern ein besondere Charakter, der keineswegs auf den Mund gefallen ist. Abby hat ihre Stärken& Schwächen und somit war sie mir natürlich sofort sympathisch, weil sie einfach direkt aus dem Leben gegriffen ist. Sie hat eine große Schwester, die die Serie »Ashworth Park« total liebt & somit kann Abby sie damit immer aufziehen. Doch ehe sich die Protagonistin versieht landet sie selber in der ihr so verhassten Serie.
Die Charaktere in dieser sind auch äußerst lebendig, vielleicht etwas überzogen, doch dies macht das ganze einfach noch witziger und unterhaltsamer. Im Allgemeinen musste ich sehr viel lachen, und das Buch hat mich einfach total mitgezogen. Die Handlung war nicht wirklich vorhersehbar,es gab viele Wendungen und unberechenbare Momente. Spannung und Witz wechseln sich ab, sodass ein Idealer Mix entsteht. Das Einzige was vielleicht zu kritisieren wäre, ist, dass Abby sich weitaus älter verhält als 14. 15 oder 16 wäre meiner Meinung nach ein angemesseneres Alter gewesen.
Die Idee, auf der das Buch basiert wurde sehr gut umgesetzt. Zudem hat mich das Ende echt überrascht!


Fazit
Dieses Buch hat mein Erwartungen weit übertroffen! Ich liebe ,liebe, LIEBE es!
5/5 Herzchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen