Donnerstag, 30. Juli 2015

Vampire Academy- Schicksalsbande (Richelle Mead)



Titel: Vampire Academy- Schicksalsbande
Autor: Richelle Mead
Preis: € 12,99 [D]
Einband:  Taschenbuch
Seitenanzahl: 528
Verlag: LYX
Reihe:  Band 6 von 6
Altersempfehlung: -
Meine Wertung: 4,5 Herzchen
Kaufen?    amazon | Verlag




Inhalt 
Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, bricht ihre Welt von Neuem zusammen. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihre Leben und ihre Liebe retten?

Meine Meinung
Okay, nun habe ich den letzten Band einer Reihe gelesen die mir mit jedem Buch mehr ans Herz gewachsen ist. Das Cover ist diesmal nicht so mein Fall, was hauptsächlich daran liegt, dass die Fotografie einfach sehr unscharf ist und so nicht wirklich ansprechend wirkt. Doch dafür ist der Inhalt um einiges besser!
Rose sitzt nun unschuldig im Gefängnis, da sie angeklagt ist die Königin der Moroi umgebracht zu haben. Dementsprechend fühlt sie sich auch- einerseits ist sie wütend auf die Stumpfsinnigkeit der Moroi ihr so eine Gräueltat zuzutrauen, andererseits ist sie rastlos, da sie nicht wirklich etwas gegen ihren Zustand unternehmen kann und sich auf ihre beste Freundin Lisa verlassen muss. Zuerst dachte ich (vor allem aufgrund des Klappentextes), dass Rose in diesem Band kaum aktiv sein wird, bzw. nicht kann und sich somit die Haupthandlung nur auf Lissa konzentriert. Pustekuchen!
Diese organisiert nämlich mit Eddie, Dimitri, Abe und Adrian Rose' Ausbruch- der natürlich gelingt, sodass sie mit Dimitri auf der Flucht ist. Dieser wird von seinen Schulgefühlen belastet, da er als Strigoi zahlreiche unschuldige Menschen getötet hat. Mich hat er mit dieser negativen Einstellung vor alle im Band 5 sehr genervt, vor allem der Umstand, dass er Rose, nachdem sie so viel durchgestanden haben, zurückgewiesen hat. Umso begeisterter war ich natürlich, dass er ihr nun half, ihre Unschuld zu beweisen. Auf ihrer Reise, die quer durch die Staaten führt, stößt auch Sydney, die Alchemistin hinzu, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. Sie begleitet die beiden und das Trio erlebt Vieles: sei es dass sie bei einer in der Wildnis lebenden Moroi-Gruppe Unterschlupf finden oder Sonya Karp aufsuchen. Denn diese scheint zu wissen, wer die/ der letzte Dragomir sein könnte, denn Lissa benötigt ein weiteres Familienmitglied um in den Rat aufgenommen zu werden. 
Lissa ist am Hof geblieben und setzt alle Hebel in Bewegung um die Unschuld ihrer besten Freundin zu beweisen. Ihre Aktivität und ihre Entschlossenheit haben mir sehr gut gefallen, denn diese zeigen wie sehr sie sich entwickelt hat- natürlich zum Positiven. Auch Adrian und Christian waren mir noch sympathischer- Christian aufgrund seines reifen und erwachsenen Verhaltens und seiner Unterstützung gegenüber Lissa, Adrian hingegen aufgrund seiner Menschlichkeit und seiner hingebungsvollen Liebe zu Rose. An Hof gibt es nach wie vor Intrigen und Lügen, doch es bleibt nicht nur dabei: ein Königswahl steht an und Lissa kandidiert! Sie muss verschiedenen Rätsel lösen bzw. diverse Aufgaben meistern und die Schilderung dieser war sehr spannend.
Auch Rose entwickelt sich weiter: sie ist stärker als zuvor, dennoch auch sehr emotional und ich konnte sehr gut mit ihr mitfühlen. Zum Glück hat Dimitri die Kurve gekriegt, sodass ich wieder gut mit seiner Persönlichkeit zurechtgekommen bin.
Der Handlungsverlauf ist sehr spannend, da es sich immer weiter zuspitzt, vor allem als Victor und Robert Dashkov hinzustoßen. Ebenfalls sind die Ereignisse nicht vorhersehbar, sodass man vor allem am Ende nicht mehr aufhören kann zu lesen!
Und dann das Ende: es ist dramatisch, hochspannend und voller Emotionen! 


Fazit
Diese Reihe schließt mit einem superspannenden Ende ab, das das Herz berührt und ich bin echt traurig, dass es nun vorbei ist! Ich habe sehr gerne mit Rose, Dimitri und Lissa mitgefiebert, mit ihnen gelacht und geweint. Diese Bücher sind einfach nur absolut lesenswert!
4,5-5/5 Herzchen




------------------------------ Achtung, kleine Spoiler! ----------------------------------
Ich bin so baff. Sony Karp ist wieder eine Moroi, Victor ist tot, Rose ist durchgedreht und hat kein Band mehr zu Lissa...und dann das Gespräch mit Adrian. ich musste so heulen, weil es einfach so todtraurig war! Sie hat ihn wirklich geliebt, aber nicht geht über Dmitri..und Adrian ist so am Boden zerstört....so traurig! Ebenfalls finde ich es total cool, dass Lissa nun Königin ist! Zuerst konnte ich zwar ihren »Groll«gegenüber Jill nicht verstehen, jedoch ist es irgendwie klar, dass es schwierig für sie ist, weil es im Prinzip, das Bild, was sie von ihrem Vater hatte, zerstört hat. Und Rose' Mutter und Abe sind ja so süß! Ich glaube sie sind wieder zusammengekommen! Zumindest, hoffe ich, dass sich die Autorin das gedacht hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen