Dienstag, 6. Dezember 2016

Der schlechteste Lesemonat aller Zeiten.

Hallo alle zusammen!

Normalerweise lade ich zu Beginn jeden Monats einen Lesemonat hoch, in dem ich euch alle  Bücher zeige, die ich im Monat zuvor gelesen habe. So weit, so gut. Doch im November ist etwas passiert, das mir seit dieser Blog existiert nicht mehr passiert ist, wenn nicht sogar noch länger: Ich habe im November kein einziges Buch beendet. Wirklich. Kein Einziges. Nun die Frage: Wie konnte das passieren?

Die Antwort ist ganz leicht: Die Schule spannt mich so sehr ein, dass ich am Ende eines Tages nur wenig Energie habe mich mit (noch mehr) Buchstaben auseinanderzusetzen und mir ist es einfach zu anstrengend dann noch etwas zu lesen. Traurig aber wahr. Und aus diesem Grund lese ich seit einem Monat Eine fast perfekte Frau von Sarah Harrison. Dieses Buch hat um die 800 Seiten und mir fehlen nur noch 150 (die Seiten sind mega dünn und die Schrift ist auch nicht gerade groß).


Nun stellt sich für mich die Frage. Was soll ich bitte im Dezember posten, wenn ich keine Rezensionen habe? Ich habe überlegt diverse TAGs zu machen, da diese doch ganz interessant sind. Oder habt ihr irgendwelche speziellen Wünsche? Ist es euch auch schon mal passiert dass ihr einen »leeren« Lesemonat hattet? (Bitte sagt ja, dann fühle ich mich nicht ganz so schlecht^^).

Habt noch eine schöne Woche!

Liebste Grüße,
Elisa

1 Kommentar:

  1. Tags finde ich immer mega interessant, da man dadurch auch die Bloggerin selbst besser kennen lernen kann.
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen