Samstag, 13. Mai 2017

Lesemonat | April 2017

Hallo alle zusammen!

Abgesehen von dem Wetter war der April auch lesetechnisch die reinste Katastrophe. Beendet habe ich nur ein Buch und lese nun seit mehreren Wochen an Wer die Nachtigall stört von Harper Lee. Nicht etwa, weil es schlecht ist, sondern da ich zurzeit im Schulaufgabenstress und in der Lernphase für die schriftlichen Abschlussprüfungen, die Ende Mai stattfinden, bin. Wie sieht es bei euch gerade mit der Schule/ Uni/Arbeit/Ausbildung aus?

April

Gelesene Bücher: 1
Anzahl der Seiten: 496
Top/ Highlight: -
Flop/ Enttäuschung: Verloren- House of Night

House of Night- Verloren (P.C. Cast, Kristin Cast) | 2,5 ♥︎ | Rezension
Ich bin, um ehrlich zu sein, mit diesem Monat alles andere als zufrieden, aber gut. Dadurch, dass ich den zehnten House of Night Band von P.C. Cast und Kristen Cast gelesen habe, kann ich nun die letzten beiden Bücher ENDLICH von meinem SuB erlösen. Verloren hat mich total enttäuscht, vor allem, da Band neun und acht absolut genial waren. Aber bei einer Reihe dieser länge ist es natürlich schwer auf dem gleichen Niveau zu bleiben.

Was habt ihn so im April gelesen?

Liebste Grüße,
Elisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen